Seminar Nr. 109 – Scham und Schuld

Datum/Zeit
Date(s) - 21.01.2021 - 24.01.2021
Ganztägig

Trainer*in
Marianne Bentzen

Veranstaltungsort / Veranstalter
Hotel Teikyo/Somatic Experiencing e.V.

Beschreibung

ANMELDUNG HIER

Kurzbeschreibung des Seminars:

Scham und Schuld – warum es wichtig ist, sie zu haben und wie man mit ihnen arbeitet!
Eine neuroaffektive Entwicklungsperspektive.

Der Schwerpunkt dieses Workshops liegt darauf, ein tieferes Verständnis der evolutionären Dynamik von Scham und Schuld zu erlangen und diese Gefühle in unsere erwachsene Persönlichkeit zu integrieren. Basierend auf Forschungen in der Entwicklungspsychologie werden wir untersuchen, wie diese Gefühle in der Kindheit entstehen, welche wichtige Funktion sie haben, was zu tun ist, wenn sie uns überwältigen oder sie nicht ausreichend entwickelt sind. Bei der Arbeit in diesem Seminar wechseln wir zwischen Theorie, Fragen, Diskussion, zwischenmenschlichen und individuellen Übungen und Nachbesprechungen. Während des Workshops wird mindestens eine Demonstrationssitzung stattfinden.

Die Theorie umfasst:
• Die primären konkurrierenden Theorien von Scham und Schuld
• Die Aktivierungsmuster dieser Gefühle in einem grundlegenden Stress- und Traumakreislauf im Gehirn
• Die Entwicklungskompetenzen, die erforderlich sind, um Scham und Schuld zu erfahren und zu lösen
• Die Bedeutung von Scham und Schuld bei der Sozialisierung von Kindern und Erwachsenen
• Die persönlichen und zwischenmenschlichen Prozesse, die Scham und Schuldgefühle auslösen können
• Wie Schuld und Scham, wenn sie angemessen in die Persönlichkeit integriert sind, für die moralische und ethische Entwicklung und das Verhalten wesentlich sind.

Die Übungen umfassen:
• Somatische und zwischenmenschliche Aufgaben und Übungen, die die theoretischen Punkte verdeutlichen und Scham und Schuld reduzieren oder integrieren
• Meditationsübungen, die Scham reduzieren können
• Falls relevant, Supervisionsfragen, die sich hauptsächlich durch kurze Verhaltensweisen beim Rollenspiel aus Fallbeispielen mit Marianne ergeben

Bringen Sie bequeme Kleidung und Socken oder Hausschuhe mit, da der Arbeitsraum eine schuhfreie Zone sein soll.

Das Seminar kann ab abgeschlossenem Intermediate besucht werden.

Zeitpunkt der Veranstaltung:
21.-24.01.2021 Beginn: 09:30 Ende am letzten Tag ca. 14:00

 

Die Veranstaltung wird ins Deutsche übersetzt!

Kategorie Postadvanced

Lade Karte ...