Online Seminar Nr. 118 Trauma, Stress, Depression und Sucht mit Marianne Bentzen

Datum/Zeit
Date(s) - 04.11.2021 - 07.11.2021
Ganztägig

Trainer*in
Marianne Bentzen

Beschreibung

Kurzbeschreibung des Seminars:

Die Arbeit mit Stress, Depression und Sucht

In stressigen und traumatischen Verhältnissen leiden viele Menschen an Angstzuständen oder Depressionen und verlieren sich in Süchten, um ein Gefühl der Erleichterung zu bekommen. In diesem Seminar werden wir uns mit der Entwicklungspsychologie dieser Themen befassen und die Bedingungen mit den drei Funktionsebenen des dreieinigen Gehirns verknüpfen. Da jede Ebene Ressourcen auf ihre eigene Weise integriert, wollen wir diese drei verschiedenen Arten von Interaktionen und Ressourcen verstehen. Für ein besseres therapeutisches Ergebnis ist es auch nötig, einen realistischen Überblick über die verfügbaren Persönlichkeitsressourcen der Klienten zu erlangen.
Während dieser vier Tage werden wir daran arbeiten, ein tieferes Verständnis dafür zu erlangen, wie Angst, Depression und Sucht auf den drei neuroaffektiven Ebenen wirken, und einige Ressourceninteraktionen und -Interventionen üben. Auf der autonom-sensorischen Ebene sehen wir die grundlegende Überlebensreaktion in Bezug auf körperliche Bedrohung oder Verletzung. Der Organismus reagiert mit Immobilität, Hilflosigkeit, Unterwerfung oder Kollaps. Auf der limbisch-emotionalen Ebene sehen wir eine Überlebensreaktion in Bezug auf emotionale und relationale Zusammenbrüche. Der Organismus reagiert mit Verzweiflung, Einsamkeit, Schwäche und mangelndem Glauben, dass es jemals wieder anders sein wird. Auf der präfrontal-mentalisierenden Ebene sehen wir eine Überlebensreaktion in Bezug auf Identitätsverlust und das Gefühl, in Scham oder Schuld gefangen zu sein. Der Organismus reagiert mit Obsessionen und Zwängen oder erliegt der Last extremer innerer Beurteilungen oder Forderungen.

Die Schwerpunkte des Seminars sind:

• Tieferes Verständnis von Angstzuständen und Depressionen
• Fundierteres Wissen über die drei neuroaffektiven Ebenen
• Testen von Ressourcen bereitstellenden Interaktionen und Interventionen
• Verschaffen eines realistischen Überblicks über die Ressourcen der Klienten

Das Seminar kann ab abgeschlossenem Intermediate besucht werden.

Zeitpunkt der Veranstaltung:
04.-07. November 2021 Seminarzeiten: 10-18 Uhr (am letzten Tag 10-14 Uhr)

All unsere Seminare mit nicht-deutschsprachigen Dozent*innen werden ins Deutsche übersetzt.

ONLINE über Zoom

Sie können sich unter 0201– 24870445 oder Seminar@somatic-experiencing.de an uns wenden.

Kategorie Postadvanced

Karte nicht verfügbar